Begegnungen der anderen Art
Heavy Drinking
Horizontale Geheimnisse
Lokale Amusements
Personen der Handlung
Random Acts Of Management
Shmooves Shoppen
Traumhaft Triviales
WeltWeites Warten
Profil
Abmelden
Moleskine, Cross Ion, Staedtler Ink + Black Flys

 

Shmooves Shoppen

Alle ein, zwei Jahre muß ne neue Sonnenbrille her.
Wegen dem coolen Ausg'schau und so halt.

Dieses Mal isses eine Arnette geworden.
Gekauft im St. Louis in der Otto-Bauer-Gasse, wo man gar nicht underdressed genug sein kann, um nicht aufzufallen. Die sich um mich bemühende Dame hatte eine entzückende Ähnlichkeit mit Rachel Rotten (von der Renee neulich schrieb, sie sei schon nimmer im Business) und "Waunsinns-Peckerl", wie man in Wien zu sagen pflegt.

Seit 26. bin ich Mitglied bei 2 Partner-Programmen.
Das eine ist das von Maxtainment.
Das andere ist das von Amazon.

Bei letzterem habe ich bereits 33 Cent verdient.
Ob ich vermittels meines Weblogs zu Reichtümern kommen werde? Wer weiß...
Kommet, klicket und kaufet!

Großartig! Improved! Noch besser!

www.maxtainment.com

in neuer Aufmachung und mit neuen Titeln... Schöner Einkaufen mit maxtainment.com

Jetzt neu auf maxtainment.com:
Spielzeug!
Nicht nur, dass es sich um die unwahrscheinlich genialen Toys von Phallix (dem Haus- und Hoflieferanten von Vivid) handelt, nein: Sie sind alle Pornstar-tested and approved by Miss Pornero herself...

...irgendwie wird's hier ein wenig erotisch-pornographisch in letzter Zeit.
Da passt doch glatt dieser Einkaufstipp dazu:

Die Masturbationsbehelfsindustrie ist zwar keine besonders innovative (das Repertoire möglicher Formgebungen ist nun mal ein erschöpfliches), die dafür verwendeten Materialien machen aber jeden Werkstoffkundler blaß ums Näslein.
Was hat man nicht schon alles gesehen: Kunststoffe von unnachahmlichen Eigenschaften - von soft & wobbly bis hart & unnachgiebig. Metalle, vom chirurgischen Stahl bis zur Chromlegierung.
Besonders schön die Glasdildos von Phallix (aus Pyrex, dem unkaputtbaren Boro-Silikatglas von Schott-Duran (das geilste Laborequipment in der Chemie ist aus Pyrex)).
Und nun auch noch aus Holz.
Ja, genau.
Click here - hartesholz.de

Ich seh es schon vor meinem geistigen Auge: der nächste Trend heißt: Buttplugs aus Marmor.
Tschüß - muß Businessplan rechnen!

der Sportartikelladen meines Vertrauens, schickt mir als Teilnehmer am Loyalty-Programm alle Monate ein Prospekt ins Haus.
Seit neuestem nicht nur eigene Prospekte, sondern auch Prospekte, die mir und meiner Zielgruppe zumutbar sind.
Das ist natürlich nett für Intersport Eybl, weil sich durch diese 3rd-Party-Werbung Kohle verdienen läßt.
Den Zusammenhang aus Fittnessgeräten, Fahrrädern, Laufschuhen undsoweiter und der 3rd-Party-Werbung für Fitnesschecks und ein Herz-Kreislauf-Zentrum krieg ich grade noch zusammen in meinem Hirn, was dann aber die Werbung für Alfa Romeo damit zu tun hat ist mir nicht klar.

F11 chili redAusserdem völlig rätselhaft: Jene Unternehmung, die meinen "Herzfrequenzmonitor" (besser bekannt als "Pulsmesser" - siehe Bild) entwickelt hat, bringt jetzt auch den Pulsmesser für PFERDE.
Ja, richtig gelesen.
"...hilft, ein sicheres, zuverlässiges und der Disziplin angemessenes Trainingsprogramm zu erstellen."
Ich lese das so, dass das gute Stück auch bei S/M-Einsätzen genutzt werden kann und soll. Schliesslich soll der SUB ja nicht in den anaeroben Bereich kommen. Und wenn, dann sicher und zuverlässig.

Oiso, folgendes:
Manchesmal sollts halt ein bissl mehr flutschen.
Zuviel Reibung ist nämlich blöd und kann, im schlimmsten Fall, Schmerzen verursachen.
Abhilfe schafft hier das richtige Gleitmittel.
Die Geister scheiden sich natürlich, welches von den vielen erhältlichen am geeignetsten ist, und eine Vielzahl an Kriterien kommen hier zur Anwendung, sogar bis hin zum Geruch.
Ich sag immer, es muß seine Gleitfähigkeit über einen langen Zeitraum trotz hoher Beanspruchung bewahren, sich angenehm anfühlen und, nicht unwichtig, ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben.
Das ist der Grund, warum ich auf Waffenöl stehe.

Es geht natürlich um das Flutschigmachen rostiger Teile und die Schmierung der Holme des Wuzel-Tisches in unserer Kaffeeküche, was dachtet ihr denn?
Diesbehufs kaufte ich denn heute Waffenöl, und zwar von der Firma Ballistol-Klever.
Dieses Waffenöl ist ein echtes Multitalent. Es macht Leder geschmeidig, verhindert Fäulnis, regeneriert Naturholz, eignet sich zur Wartung von Abfüllanlagen in Brauereien und ist ausserdem Bio.
Die Firma Ballistol-Klever bietet ausserdem noch jede Menge andere Wunderwuzzi-Produkte an.
Zum Beispiel das gewissermaßen selbsterklärende "anti-hund" (der stärkste Schutz gegen Hundebisse seit Erfindung der 9mm-Patrone), als Ausgleich aber dann "Ballistol animal" zur Pflege des Vierbeiners. Ballistol-Klever - das Unternehmen, das ihnen die Produkte "Defenol CS", "Pfeffer-KO" und "Startwunder" brachte entwickelte natürlich auch den "Stichfrei-Mückenschutz". Ist ja nur konsequent, nicht wahr?

Webseite zum Wundern und Staunen.

Sie sagen so vieles, wemma will.
Was eine Vanity-Number ist?
Seit der Populärwerdung der Handyphonie weiß man, dass eine Ziffer auf der Telefontastatur auch mit bis zu 4 Buchstaben besetzt ist. Beispielsweise steht die Ziffer 2 auch für die Buchstaben A, B und C.
Jetzt kann man natürlich auch Wörter herfassen und sich danach Telefonnummern geben lassen.
0676-NAUGHTY
oder
0664-MYPHONE
oderoderoder.
Passend zur Stimmungslage hab ich jetzt eine SEHR böse Vanity-Number. Für Privatzwecke. Don't take it personally, though.
Übrigens: Wunschnummern sind beim Service-Champion kostenlos.

Ich würde mich nicht als übertrieben audiophil bezeichnen. Ich besitze keine hochmoderne Stereoanlage, habe weder CD-Wechsler noch Technics-Plattenspieler und auch keine meterhohen Boxentürme mit Verstärker.
Dennoch: Wenn die zum Wohlbefinden notwendige Metal-Scheibe des Vertrauens rotiert soll der Bass schon ein wenig in den Magen drücken und an den Höhen nix krächzend übersteuern.
Zuhause erfüllt diesen Zweck seit langem ein Ghettoblaster von JVC, der einen erhabenen Lärm schlagen kann, wenn man ihn ein bissl kitzelt.
Für unterwegs wurde mir im Zuge des Rucksack-Klaus (wenn ich nicht grad so faul wäre gäbs einen Link zur Story) auch mein CD-Walky gfladert. Ewig schad drum. Er war zwar schon ein wenig derangiert, aber in seiner Funktion völlig intakt.
Als Lösung hab ich mir daher einen mp3-Player Marke Billigsdorf beim Goldadler gekauft. Und ich kann euch sagen: so richtig ernstzunehmende Musik ist das nicht, was da rauskommt. Deshalb hab ich mir gestern diese musikalisch-portable Wunderkiste gekauft: Sony D-NE 900Fuck, die Kiste geht ab wie Sau!
Erstens schaut sie aus, als hätte man das Design beim Raumschiff Enterprise geklaut.
Zweitens ist das das erste portable Device das ich besitze für das es eine Docking-Station gibt. Und auf die Dockingstation geploppt sieht's dann echt wie Raumschiff Enterprise aus.
Drittens macht das Ding einen Höllenlärm, wenn es sein muß - muß es aber nicht.
Viertens hat das Ding einen Sound, dass mir die Gänsehaut aufzieht.
Und fünftens nutze ich damit eine Möglichkeit in meinem neuen Rucksack (Link wäre auch hier verfügbar, wenn...), der einen eigenen Stauraum für die tragbare Musik hat und einen eigenen Plastikschlitz, durch den man das Kabel der Headphones durchziehen kann. Jetzt macht in die Arbeit fahren wieder ein bissl mehr Spaß, schliesslich kann ich mir meine Lieblings-CD's reinziehen mit dem Mörder-Sound.
Ausserdem hab ich noch weniger dafür gezahlt als beim Billigst-Anbieter auf Geizhals...

missunderstood brachte mich zu dem link, von dem ich zu glauben meine, dass es zumindest eine dame in der p.t. leserschaft gibt, die ihn zu würdigen wissen wird.
oder sie verflucht mich ob der vielen genialen sachen, die es dort zu kaufen gibt.
ich selbst bin ja kurz vor einer kurzschlussreaktion und hätte ungschaut ALLES gekauft.
dabei könnte ich mit dutzenden dingen gar nix anfangen, weil ich keine badewanne habe. egal. es würd ja auch ohne badewanne gut riechen.

LUSH

 
POWERPLAY


Type O Negative
Symphony For The Devil (DVD + Maxi-CD)


Aphrodite
Aphrodite


BRAIN-FOOD

Strunz/Schwarz/Konnertz
30 Minuten für Höchstleistungen im Beruf


Stefan Frädrich
Günter, der innere Schweinehund. Ein tierisches Motivationsbuch


Hannes Stein
Endlich Nichtdenker!


Frank Farrelly/Jeffrey M. Brandsma
Provokative Therapie


AUF DER SONY PSP:

Miami Vice - The Game


Quentin Tarantino presents: Hostel
Trailer & Teaser


Jamiroquai
Live in Verona


Ektomorf
Destroy

twoday.net AGB

xml version of this page

xml version of this page (summary)

xml version of this topic

moleskinerie.com powered by Antville powered by Helma